Sonntag, 26. April 2015

Einladung zum Schulschnuppern / Einkaufsliste



Liebes Volksschulkind!

Ich möchte dich ganz herzlich in der 1.c willkommen heißen. Wir sind die Igelklasse und befinden uns im 3. Stock der Volksschule Märzstraße.
Ich möchte mich dir und deinen Eltern vorstellen und lade dich schon vor dem ersten Schultag im September zu mir in die Schule zum "Schulschnuppern" ein. Natürlich werden auch die Kinder der aktuellen vierten Klasse da sein. Ich kann dir sagen, dass die Kinder mindestens genauso aufgeregt sind wie du.



Damit du mich besser erkennen kannst, kannst du dir auf der linken Seite das Foto von mir ansehen.
Nach diesem Brief sind auch deine Schulsachen aufgelistet, Schule
In der ersten Septemberwoche kannst du deine Sachen in die Schule mitbringen. Am ersten Schultag hast du nur deine Eltern und eine wunderschöne Schultüte mit.


Wir treffen einander am Freitag, dem 19.6.2015, um 9 Uhr oben in meiner Klasse. Du bleibst zwei Stunden bei mir und wirst von deinen Eltern wieder um 11 Uhr von der Klasse abgeholt. Deine Eltern können in dieser Zeit in den Festsaal hinauf gehen, wo Frau Direktorin Gabriele Demel M.Ed. für Fragen und allgemeine Informationen zur Verfügung stehen wird.
Um zehn Uhr haben wir unsere Esspause. Vielleicht möchtest du auch Essen und Trinken mitnehmen.


 der Igelklasse.





  • Turnsackerl mit Turnbekleidung und Gymnastikpatscherl
  • Hausschuhe (gut an den Füßen sitzend / wenn möglich keine Schlapfen)
  • 1 Plastiktrinkbecher
  • 1 Sitzpolster mit Gummiband (für den Sessel / Empfehlung: mit abnehmbarem, waschbaren Bezug )
  • 1 große, schwarze Ringmappe (A4 mit 2 Ringen/Empfehlung: BENE)
  • 1 Werkkoffer ohne Inhalt
Federpennal mit folgendem Inhalt: 2 weiche Bleistifte mit dreieckigem Griff (z.B.: Faber Castell), Radiergummi, Farbstifte (Empfehlung: Jolly Kinderfest), Filzstifte (dick - dünn)
Keine Füllfeder und Tintenkiller!!! Wir brauchen das erst in der 2. Klasse.

Malsackerl mit folgendem Inhalt: Deckfarben (Wasserfarben) + Deckweiß
(Empfehlung: Jolly), Ölkreiden wasserfest (Jolly), 1 Set Borstenpinsel, 1 Set Haarpinsel, Plastikbecher  als Wasserbehälter, Malhemd (altes, großes T- Shirt von Papa oder Mama), Maltuch (altes Geschirrtuch - saugfähig)

Bastelbox für den Tisch mit folgendem Inhalt: 1 Kinderschere (abgerundete Spitze), 1 Uhustick, 1 Uhu flüssig, 1 Doppelstpitzer ohne Dose für die Bastelbox, 1 Doppelspitzer mit Dose für den Tisch und Werkkoffer

Bitte ALLE Schulsachen (jeden einzelnen Farb- und Filzstift, da sehr viele Stifte in der Klasse verloren gehen) mit dem Namen versehen! Dazu eignet sich z.B.: ein wasserfester Overheadstift.
Ich bitte eindringlich auf Qualität zu achten!!!
Die Schulbuchbestellung wurde bereits von mir getätigt. Die Heftbestellung - inklusive Hefteinbänden - sollte noch passieren. Falls Sie bei ein paar Besorgungen unsicher sind und noch Fragen haben, können wir gerne am Elternabend im September oder beim Schulschnuppern darüber sprechen. 
Alle Dinge, die hier aufgelistet sind, finden Sie beim Schulschnuppern in der aktuellen vierten Klasse zur Ansicht.
Sandra Dusvald B.Ed.

Freitag, 20. März 2015

Rhyhtmuswerkstatt

Jedes Kind hatte ein Instrument.
Zu Beginn teilten wir diverse Handzeichen den einzelnen Instrumenten zu.
Natürlich hat jedes Orchester einen Dirigenten - in unserem Fall sogar zwei!

Die vorgezeigten Bewegungen mussten dann so rasch wie möglich vom Orchester umgesetzt werden.

Hier ein Ausschnitt

video

video

Basteln und Malen






Mittwoch, 18. März 2015

Nessie

Diese Woche fand wieder unser Nessie - Projekt statt.
Unser nativespeaker Michael besuchte uns die ganze Woche, um den Kindern die englische Sprache näherzubringen.

Wir spielten viele Spiele, lernten viele neue Wörter und hatten sehr viel Spaß.
Zum Abschluss wünschten sich die Kinder noch den heiß geliebten pulloverdance.
Michael hält einen Pullover in den Händen und die Kinder sollen die vorgezeigten Bewegungen nachmachen.
Hier ein kurzes Video

video

Mittwoch, 11. März 2015

Besuch von der Zahnfee

Am Mittwoch, dem 11.3.2015, besuchte uns wieder die Zahnfee.
Dieses Mal stellten die Kinder verschiedene Plakate zu den unterschiedlichen Bereichen der Zahnkunde her.
Nach einer Stunde wurden die Plakate an der Tafel aufgehängt und präsentiert.

Danach gab es von der Zahnfee noch eine Überraschung!
Jedes Kind bekam eine neue Zahnbürste und einen Glücksstein geschenkt, was die Kinder sehr freute.

Hier ein paar Eindrücke






video

Montag, 2. März 2015

Eisstadthalle

Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, denn geplant war ein Besuch des Wiener Eistraums. Nach kurzer Absprache mit den Begleitpersonen - und das waren immerhin fünf - beschlossen wir, dass uns das Wetter zu instabil ist. Also fuhren wir in die Eisstadthalle.
Ich möchte mich herzlich bei allen Begleitpersonen bedanken, die sich immer wieder die Zeit für unsere Ausflüge nehmen, um uns zu begleiten. DANKE!

Muss ich erwähnen, dass wir wie immer super viel Spaß hatten... ich denke nicht! :-)













video

video

Sonntag, 1. März 2015

Augen auf, Ohren auf, Helmi war da...

Am Freitag, dem 27.2.2015, kam Helmi zu uns auf Besuch.
Wir lernten das richtige Verhalten beim Anschnallen im Auto und auch über die Helmpflicht.
Ebenfalls lernten wir Warnwesten kennen und haben ein schwieriges, neues Wort gelernt - Reflektion.

Am Ende der Doppelstunde kam tatsächlich Helmi persönlich vorbei und wir machten noch ein Foto.